Life from the Spot “The Hague”

Kurz vor dem Jahreswechsel habe ich Den Haag besucht und mal geschaut, was die Stadt so zu bieten hat. Dabei fiel mir auf, dass sie sich neben den üblichen Modeketten, vor allem durch unabhängige Stores auszeichnet. Eben diese Stores und Gallerien, die sich in den Straaten aneinander reihen, scheinen der einzige Lichtblick in der dezemberkalten Provinzhauptstadt von Südholland zu sein.

Besonders fiel mir der Concrete, in der Prinsestraat auf. Das Store-Design bedient sich an dem Tiny House Movement und schafft wenig, in einem kleinem Raum. Der Laden kombiniert einen Garten mit Pavillon, als Schuhtempel hinter einem Gartenzaun mit Turnhallen – Elementen, wie Klettersprossen.

This slideshow requires JavaScript.

Footwear ist der eindeutige Focus des Ladens. Daneben findet man aber auch Highlights von Großen Marken, sowie unbekannte lokale Designer, Musik und Design Toys.

Neben diesem Standort gibt es noch einen weiteren in Den Haag und einen in Amsterdam. Dieser ist jedoch der Neuste. Alle drei verfolgen einen eigenen Einrichtungsstil und unterscheiden sich etwas. Concrete steht für Lifestyle und Design direct in Nederland.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s